Honigameisen


Honigameisen
Honig|ameisen,
 
Bezeichnung für die Arbeiterinnen einiger Ameisenarten in trocken-heißen Gebieten v. a. Nordamerikas, die von anderen Arbeiterinnen so reichlich mit Zuckersaft gefüttert werden, dass ihr Kropf stark anschwillt (»Honigtöpfe«). Bei Bedarf werden diese Vorräte wieder abgenommen.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Honigameisen — Honigameisen, besondere Form von Arbeitern verschiedener Ameisenarten, die, mit süßen Substanzen gefüttert, Honig in ihrem Hinterleib aufspeichern; zwei Arten, eine in Mexiko und eine in Australien (Camponōtus inflātus [Abb. 821]) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geoffrey Bardon — (* 1940 in Sydney; † 6. Mai 2003 in Taree in Australien) war ein Künstler, der als Kunstlehrer als der Auslöser der bedeutendsten neuzeitlichen Kunstrichtung der Aborigines, des Dot Painting in Papunya, des Punktemalens, gilt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Honigameise — Honigtopfameisen der Gattung Myrmecocystus Honigtopfameisen oder Honigameisen werden so genannt, weil sie eine Kaste haben, die Futter, das ihnen von Arbeiterinnen gebracht und verfüttert wird, in ihrem Gaster speichern und dieses bei Bedarf, z.… …   Deutsch Wikipedia

  • Honigtopfameise — Honigtopfameisen der Gattung Myrmecocystus Honigtopfameisen oder Honigameisen werden so genannt, weil sie eine Kaste haben, die Futter, das ihnen von Arbeiterinnen gebracht und verfüttert wird, in ihrem Gaster speichern und dieses bei Bedarf, z.… …   Deutsch Wikipedia

  • Honigtopfameisen — der Gattung Myrmecocystus Honigtopfameisen oder Honigameisen werden so genannt, weil sie eine Kaste haben, die Futter, das ihnen von Arbeiterinnen gebracht und verfüttert wird, in ihrem Gaster speichern und dieses bei Bedarf, z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Papunya — Staat: Australien Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Ameisen — I Ameisen,   Emsen, Mieren, Formicoidea, Überfamilie der Hautflügler mit rd. 20 000 meist tropischen Arten. Ameisen sind etwa 1 mm bis 3 cm lang, ihre Färbung ist vorwiegend schwarz oder rotbraun. Die Termiten (»weiße Ameise …   Universal-Lexikon

  • Billy Stockman Tjapaltjarri — (* 1927 bei Ilpitirri nahe Mount Denison) ist ein Aborigine vom Stamm der Anmatyerre und ein bekannter Maler Australiens im Kulturraum der Western Desert des Künstlerorts Papunya. Leben Seine Mutter wurde während des Coniston Massaker im Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Bush Food — Buschpflaume enthält etwa 50mal mehr Vitamin C als Orangen Als Bush Food (Buschessen), auch Bush Tucker genannt, wird in Australien die Nutzung ausschließlich einheimischer Pflanzen und Tiere bezeichnet, wie sie für die traditionelle Küche der… …   Deutsch Wikipedia

  • Emu und Schildkröte — Felsenmalerei einer Schildkröte Emu und Schildkröte sind eine mythische Erzählung aus der Traumzeit der australischen Aborigines. Der Vogel Emu findet sich in der Traumzeit als Wesen in der Traumzeitgeschichte der Two Sisters (zwei Schwestern)… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.